http://www.buerge-fischer.ch

Mittwoch, 22. Sept. 2021
20:00 Uhr

Hardwald Finnenbahn

Mittwoch, 29. Sept. 2021
18:00 Uhr

Bannwald Weitsprunganlage

Hier bald neuster Eintrag.

NEWS

28.07.2021
Philipp

Atemberaubende Postenstandorte in Arosa

Zugegeben, ganz so hoch oben fanden die Läufe in Arosa im Vergleich zu anderen Swiss-O-Weeks nicht statt - der Titel bezieht sich also primär auf die atemberaubende schöne Aussicht. Diese konnte in den sechs Laufgebieten immer wider genossen werden. Die diesjährige Swiss-O-Week startete mit einem Waldsprint mit Ziel in Arosa, es folgten fünf Etappen mit Mittel- bzw. Langdistanzen in der Umgebung. Dazu gehörten auch die eine oder andere Anreise mit den Bergbahnen.

Nebst tollen OL-Wettkämpfen boten sich in und um Arosa auch verschiedenste Möglichkeiten, um nach den fordernden Kilometern zu entspannen - sei es in einer schönen Alpbeiz, im Badesee oder einfach irgendwo mit Blick auf die Bergwelt.

Die Oltner Delegation überzeugte mit starken Resultaten in mehreren Kategorien. Für die Gesamtwertung zählten die besten fünf der sechs Resultate. Katja wurde bei den D35 Gesamtfünfte, Andreas (H55K), Max (H75) und Matthias (CM) sicherten sich jeweils den 2. Rang in der Endabrechnung. In den Elitekategorien liefen die beiden Wahltoltner*innen Severi Kymäläinen und Lotta Karhola ebenfalls auf den fantastischen zweiten Schlussrang. Überzeugen konnten auch Laura (8. DE), Philipp (8. HE) und Marius (13. HE).

>>> Gesamtklassement

Mindestens ebenso wichtig war an der Swiss-O-Week der traditionelle Schoggimousecup. Hier gibt's die Übersicht dazu, die Preise sind wohl längstens verschwunden...

image.php?id=739
image.php?id=740

Atemberaubende Postenstandorte in Arosa